Angespielt..... THE WITCHER 3

PC und Konsolen Hard-/Software. Reviews und release dates etc.
Benutzeravatar
[PfE] Bugfixer
Pixelfreund
Beiträge: 288
Registriert: Do 28. Mär 2013, 12:57
Wohnort: Pixelhausen
Kontaktdaten:

Angespielt..... THE WITCHER 3

Beitragvon [PfE] Bugfixer » Fr 5. Feb 2016, 20:18

The Witcher... seit Jahren eine absolute Bank auf dem PC für erwachsene, raue
und verdammt gut gemachte Rollenspiele. Die Saga um Geralt, den Hexer, ist
einfach nur episch.. und rau, dreckige, blutig, emotional.
Die erste beiden Teile waren PC - exklusiv, aber an dem grandiosen dritten Teil
kann sich nun auch die Next - Gen - Gemeinde an den Abenteuern (In mehrfacher Hinsicht...)
des Hexer´s erfreuen.
Waren Teil 1 und 2 noch etwas sperrig was die Bedienung anging und der Schwierigkeitsgrad
fordernd bis hart, so ist Teil 3 für mich die perfekte Mischung!
Was alle drei Teile ausmacht ist, dass sie sich an erwachsenes Spielerpublikum wenden.
Sex und Gewalt in einer harten Welt.. und gleichzeitig gibt es kein Schwarz und Weiss,
kein eindeutig Gut und Böse... die Entscheidungen des Spielers beeinflussen zahlreiche
Aspekte der Welt und der Geschichte. Immer wieder muss man schlucken oder ist
geschockt, wenn zum Beispiel eine Dialogentscheidung dazu führt dass eine der Damen,
die dem Hexer nahe stehen grausam hingerichtet wird.. oder eben den Weg in die Sicherheit
findet. Vor allem wenn sich solche Charaktere über mehrere Quests entwickelt haben und
einem ans´s Herz gewachsen sind.. und dann auch aufgrund der eigenen Entscheidungen
tragisch enden. Jede Quest ist liebevoll ausgearbeitet. Nach ca. 15 Spielstunden hab ich noch keine
Quest gefunden, die 0815 war. Man merkt dem Spiel an, mit welcher Liebe zum Detail die
Entwickler gearbeitet haben.
Seit den Zeiten von Gothic 1 und 2 hat mich kein Rollenspiel mehr so in seinen Bann gezogen!
Allenfalls Skyrim kann da noch mithalten, wobei das eher das komplexe Rollenspiel mit
noch stärkerem Open World Charakter ist. The Witcher ist nicht komplett Open World,
aber die Gebiete sind riesig und man kommt viel leichter in die Handlung rein als in Skyrim.
Wo man sich durchaus verzetteln kann und in Witcher alles etwas dichter erscheint.
Kurz gesagt, The Witcher 3 ist Rollenspielunterhaltung für Erwachsene auf verdammt hohem Niveau.
Ganzganz großes Videospielkino wass da geboten wird!
Wer auch nur ein wenig was mit First/Thirdperson Rollenspielen anfangen kann sollte dem Hexer
definitiv eine Chance geben.
Auf meiner ewigen Bestenliste teilt sich der Hexer den 1. Platz mit Gothic 2!

Und wer entweder keine Next - Gen Konsole oder einen entsprechenden PC hat, der kann
gerne an Ostern mal in die Haut des Hexer´s schlüpfen.... an einem Tempel wird der
sicher vorhanden sein!

P.S. Für die PC´ler.... bei mir lief The Witcher 3 mit allen Details (ausser Nvidia Hairworks)
auf einem Intel i7-2600K @ 3,5 GHZ und einer Geforce 760@FullHD einwandfrei.
Alles über 30 FPS ist absolut ausreichend für das Spiel! Mit einer Geforce 970 zocke
ich aktuell sogar einwandfrei auf 3 Monitoren mit 5020*1050 mit allen Details.

Und Falls ich es noch nicht erwähnt habe... The Witcher 3 sieht ganz nebenebei
auch noch absolut grandios aus!

Von mir also eine definitive Kaufempfehlung!!

Zurück zu „Games und Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron