Renntag 2 (Rennen 03 & 04) 05.06.2016: Red Bull Ring Kurzstrecke 2.336 km – 22 Rd

GT5, GTR, rFactor, rFactor2
Benutzeravatar
DaBatsch
Pixelfreund
Beiträge: 247
Registriert: So 31. Mär 2013, 11:46

Renntag 2 (Rennen 03 & 04) 05.06.2016: Red Bull Ring Kurzstrecke 2.336 km – 22 Rd

Beitragvon DaBatsch » Di 10. Mai 2016, 21:01

PfE_Cup_2016_Rennen0304.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Poyat
Pixelfreund
Beiträge: 101
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 09:48

Re: Renntag 2 (Rennen 03 & 04) 05.06.2016: Red Bull Ring Kurzstrecke 2.336 km – 22 Rd

Beitragvon Poyat » Mi 8. Jun 2016, 18:14

Zweiter Renntag! Eine reelle Steigerung im Vergleich zum letzten Renntag.

Das erste Rennen verlief gar nicht schlecht, das leichte Gewicht hilft schon! Und schon macht es Spaß zu fahren, auch mit diesem Kurs. Und dritter Platz war natürlich Bombe!
Das zweite Rennen dagegen lief so lala, da merke ich einfach die fehlende Fahrpraxis, das ging mal besser.

Auf jeden Fall sehr schönen Rennen und es macht einen heiden Spaß mit Euch im Kreis zu fahren. Ich freue mich schon wieder auf das nächste Rennen!

Viele Grüße und bis bald!

Poyat

NordschleifenBoy
Pixelfreund
Beiträge: 112
Registriert: So 17. Mai 2015, 18:07

Re: Renntag 2 (Rennen 03 & 04) 05.06.2016: Red Bull Ring Kurzstrecke 2.336 km – 22 Rd

Beitragvon NordschleifenBoy » Fr 10. Jun 2016, 12:38

Hallo Pixels,
Rennbericht zum 2. Renntag.

Das Quali verlief für unser Fahrer sehr gut und wir konnten uns Sogar die Pole Sichern.

Lauf 1. Der Start verlief ziemlich gut und es gab kaum Rangeleien in der ersten Kurve.
Heavy, Bugfixer und Batsch setzten unseren Fahrer direkt mächtig unter Druck.
In Runde 2 versuchten alle 4 Piloten um die 2/3 Kurve zu fahren, da aber die Strecke teilweise eng wurde, verhakten sich Batsch und Dani etwas und beide mussten in den Kies.
Nun begang eine Aufholjagt. Dani konnte sich bis auf P 2 vorkämpfen aber Heavy war einfach durch den ersten Zwischenfall zuweit weg.

Lauf 2. Am Start in der letzten Reihe zu stehen ist natürlich nicht sehr hilfreich um nach vorne zu kommen, das Zusatzgewicht war auch fast auf Maximum und so rechneten wir uns nicht viel Chancen auf eine Topplatzierung aus.
Durch das NOS konnten wir am Start gleich gut Boden machen.
auf P4 angekommen, drehte sich unser Fahrer und war letzter, bis zur Halbzeit ist er wieder bis auf P5 vorgefahren, allerdings war der NOS Tank leer und somit das Pulver verschossen. in der vorletzten Runde wurde er nochmal um einen Platz nach Hinten durchgereicht.
Alles in allem war es durchwachsen aber so ist es eben manchmal.

Voller Hoffnung geht es jetzt nach Laguna Seca wo wir zurückschlagen wollen und die Tabellenführung zurückerobern wolle.

bis dahin allen noch ein frohes Wochenende.

Heavy
Pixelfreund
Beiträge: 151
Registriert: Do 28. Mär 2013, 14:14
Wohnort: Kenzingen

Re: Renntag 2 (Rennen 03 & 04) 05.06.2016: Red Bull Ring Kurzstrecke 2.336 km – 22 Rd

Beitragvon Heavy » Mo 20. Jun 2016, 21:31

Offizielle Pressemitteilung

Im Qualifying taten wir uns ein wenig schwer in Österreich und daher mussten wir mit dem dritten Startplatz Vorlieb nehmen; immerhin auf der sauberen Seite.
Mit einem exzellenten Start konnten wir uns sofort auf den zweiten Platz schieben. Einige Runden wechselten wir mit Danni ständig die Position, bevor Bugfixer eine kurze Berührung mit Danni hatte und beide im Kies landeten.
DaBatsch übernahm die Führung und wir reihten uns direkt dahinter ein.
Da überholen sehr schwierig ist auf dieser Strecke, blieben wir direkt hinter DaBatsch und zeigten uns immer wieder in seinem Rückspiegel. Durch einen kleinen Verbremser von DaBatsch direkt vor der Würthkurve konnten wir die Führung übernehmen und gaben diese auch bis zum Rennende nicht mehr ab.

Im zweiten Lauf gingen wir das Rennen von Platz 8 aus ein wenig konservativ an.
Durch´s Feld hindurch ging es dann relativ zäh. Vorbei an Poyat, Retep und Danni, welcher sich knapp vor uns wegdrehte, befanden wir uns nun auf Platz 4.
Durch eine aggressive Boxenstrategie konnten wir uns dann schließlich auf den zweiten Platz vorkämpfen. Im weiteren Verlauf konnte DaBatsch zwar nochmal an uns vorbeiziehen, durch einen Fehler in der allerletzten Kurve jedoch konnten wir kurz vor Ziel den zweiten Platz hinter dem gewichtsbedingt pfeilschnellen Agent jedoch wieder zurückerobern.

Mit diesem für das Team HeavyTec-Racing durchaus erfolgreichen Renntag geht es nun über den großen Teich auf den selektiven Laguna Seca-Raceway wo es gilt, die Tabellenführung zu verteidigen.
Gib gut und reichlich.


Zurück zu „Online-Racing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron