PFE Cup 2017

GT5, GTR, rFactor, rFactor2
Benutzeravatar
Poyat
Pixelfreund
Beiträge: 88
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 09:48

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon Poyat » Di 2. Mai 2017, 22:57

Guten Abend zusammen!

Steph, Danke schon mal für die Testerei! Ganz schön aufwändig, super! Diese Wagen nehme ich mir demnächst mal vor!
Ich bin dafür, das neue System mal auszuprobieren, klingt doch gut!

Viele Grüße,

Poyat

consignum
Pixelfreund
Beiträge: 33
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:56

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon consignum » Mi 3. Mai 2017, 15:29

*Lenkrad abstaub*
So!
Vielen Dank fürs ausgiebige Testen! Diesjahr will ich wieder mitfahren! Die Sache mit dem sprintrennen klingt interessant! Wär ich dabei! Sportgeistliches Fahren vorausgesetzt...
Für mich klingt der 4WD nachner feinen Sache. Erstens weil ich Schienenautos mag. Und zweitens weil wir noch keinen 4WD am Start hatten. Ich werd das heut Abend mal antesten (wenn die playse noch bootet...)
Bis demnächst zur Kurvenvisite!

consignum
Pixelfreund
Beiträge: 33
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:56

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon consignum » Mi 3. Mai 2017, 20:20

Hm!
Nachdem ich jetzt bissl mit den beiden rumgespielt hab: BRZ!
Hatte wesentlich mehr Gift erwartet nach den Beschreibungen, ist aber gutmütiger als der M3 wie ich finde! Der 4WD ist fast langweilig, am Kurvenausgang kann man mit Farbeimern werfen anstatt zu pinseln... Aber wieder sehr schön ausgesuchte Autos! Könnte mich mit beiden anfreunden wobei der BRZ etwas mehr Würze bringen würde!
Ansonsten bin ich auch für Getriebe frei wählbar, Flügel frei wählbar, Sturz 0, Rest in Werkseinstellungen!

Wesentlich wichtiger: wie kann ich nochmal das Rennoutfit ändern?? :shock: ;)

Heavy
Pixelfreund
Beiträge: 134
Registriert: Do 28. Mär 2013, 14:14
Wohnort: Kenzingen

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon Heavy » Fr 5. Mai 2017, 12:48

So!

Gestern abend war es wieder soweit. PS3 abgestaubt (wie dreckig kann sowas eigentlich werden ?!?!?! hust-hust ), GT6 reingestopft und Start gedrückt. Supi - erst mal Update der Station....

Dann aber. Ich habe mir nicht den totalen stress gegeben und bin "nur" mit dem BRZ auf Brand´s Hatch kurz und der Suzuka Ost Strecke gefahren und mir gefiel das Auto ziemlich gut. Beim pushen wird der Wagen gern mal zickig, vor allem wenn man am Kurvenausgang den Curbs zu nahe kommt. Und bei härterer Gangart ist auch gern mal ein Dreher drin. Verspricht einiges die Kiste.
Einstellungen habe ich von Stefan übernommen - wobei ich beim Verbrauch nicht "schnell" nehmen würde, sondern "sehr schnell", wie in den Jahren zuvor auch. Vielleicht hattest de´Dich da nur verschrieben. Ansonsnten: Getriebe nur Endgeschwindigkeit verstellbar; TC0 und ABS1 und Bodenhaftung realitisch ist alles OK.

Was den vorgeschlagenen Qualifying-Modus abgeht....Hmmmmm.
Ich stimme mal aus folgendem Grunde dafür:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei einem 3Runden-Sprint eine ziemliche Hektik aufkommen wird - Lackaustausch inklu. Ob man will oder nicht. Das wird aus der Hektik heraus einfach passieren......3Runden sin net viel und da wirds krachen.
Das spricht eigentlich da gegen dieses System - aber auch wieder dafür, weil damit ordentlich Pfeffer reinkommt und hei was wird das wieder für Diskussionen am Funk hervorrufen - ich hör´s jetzt schon... ;-)
Und Punkte kann man auch ruhig vergeben.

Was auf alle Fälle rein muß ist der Extrapunkt für die schnellste Runde im Rennen. Ehre wem Ehre gebührt...

Also machen wir es einfach mal so und schauen was dabei rauskommt. Tiefes Dank mal wieder an die Vordenker. Ich denke nur nach.... ;-)

Ach und übrigens. Was die Teamwertung angeht, so würde ich mich geehrt fühlen, mit Peter zusammen fahren zu dürfen. Teamname wäre dann noch zu diskutieren. Eventuell sowas wie "CrazyOldMan", also das "COM-Team"..... ;-)

Soweit erst mal von mir.

Grüßle und guden Middach,
Heavy
Gib gut und reichlich.

consignum
Pixelfreund
Beiträge: 33
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:56

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon consignum » Sa 6. Mai 2017, 11:06

Ich würde für den BRZ noch ein motortuning vorschlagen. Macht nicht viel an der Endgeschwindigkeit, er dreht damit aber ein bissl höher und man kommt besser aus dem Quark, wirkt dann einfach etwas spritziger. Dass er dann hinten giftiger wird hab ich nicht bemerkt. Mit hochdrehzahl Turbo wirds am kurvenausgang mit bissl dafür wesentlich ekliger. Ich denke das brauchts eher nicht.

Benutzeravatar
[PfE] Bugfixer
Pixelfreund
Beiträge: 274
Registriert: Do 28. Mär 2013, 12:57
Wohnort: Pixelhausen
Kontaktdaten:

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon [PfE] Bugfixer » Sa 6. Mai 2017, 22:58

Scheinbar gibt es da noch einen kleinen Klärungsbedarf.... angedacht war
das BRZ UND IMPREZA gefahren werden können.
Aus diesem Grund hab ich ja auch die ganze Testerei vorgenommen, um
eine Einstellung zu finden, in der die Autos möglichst gleich
stark sind.

Von daher würde Motortuning beim BRZ wieder das ganze Gefüge
durcheinander bringen.

Vorschlag war, dass sich jeder für eines der beiden Autos
entscheidet und einmal in der Saison wechseln KANN, aber nicht muss :-)

Heavy
Pixelfreund
Beiträge: 134
Registriert: Do 28. Mär 2013, 14:14
Wohnort: Kenzingen

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon Heavy » So 14. Mai 2017, 10:46

Bin grad mal einen Vortest auf dem Aprikosenhügel gefahren weil ich net weiß wie es mir zeitmässig heute abend reichen wird.

Testfahrzeuge waren der BRZ und der Impreza, beide mit 506 LP.
Also ich hoffe mal, dass sich bei euch die beiden Autos ein wenig ähnlicher verhalten was die Zeiten angeht. Ich bin nur kurz gefahren und auch immer noch ein wenig eingerostet nach der langen Winterpause.
Aber es scheint mir zu sein, als ob der BRZ mit dem Imprezel hier den Boden aufwischt......
Ich habe den Verbrauch mal auf sehr schnell gestellt und da ist nach 6 Runden Schluß, mit viiiiiel Liebe geht evtl auch noch ne 7te, aber eher net (gilt für beide Boliden). Wird spannend.....

Also dann. See ya on the track.....
Gib gut und reichlich.

Benutzeravatar
[PfE] Bugfixer
Pixelfreund
Beiträge: 274
Registriert: Do 28. Mär 2013, 12:57
Wohnort: Pixelhausen
Kontaktdaten:

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon [PfE] Bugfixer » So 14. Mai 2017, 18:01

Der BRZ ist mit einem Fahrer, der ihn am Limit bewegen kann schneller.
Hängt aber auch von der Strecke ab. Aprikosenhügel ist jetzt auch keine
Strecke in der Curbs und Grip eine entscheidende Rolle spielen.
Der Impreza hat immer dann Vorteile wenn Curbsräubereien und
Gras ins Spiel kommen.

Ich denke auf die Summer aller Strecken ist der BRZ auch mit Anpassungen
etwas schneller. Aber speziell für Fahrer, die lieber auf Nummer Sicher gehen
ist der Impreza keine schlechte Wahl! Und wenn mal Regen kommt.....

Ich würde vorschlagen wir lassen die Wahl der beiden Autos mit 506 LP offen.
Jeder kann nehmen was er will und während der Saison einmal wechseln bei
Bedarf.

Das Testrennen natürlich ausgeklammert, entscheidend für Fahrzeugwahl
ab dem 1. offiziellen Rennen danach ein Wechsel erlaubt.

DerMax
Pixelfreund
Beiträge: 19
Registriert: So 20. Apr 2014, 22:21

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon DerMax » So 14. Mai 2017, 19:03

Liebe Leute,
muss mich für heute Abend abmelden, mein Rücken fand die 25 Testrunden am Freitag Abend gar nicht lustig... Hoffe, die Sache ist für nächsten Sonntag stabil genug.

DerMax

Benutzeravatar
[PfE] Bugfixer
Pixelfreund
Beiträge: 274
Registriert: Do 28. Mär 2013, 12:57
Wohnort: Pixelhausen
Kontaktdaten:

Re: PFE Cup 2017

Beitragvon [PfE] Bugfixer » So 14. Mai 2017, 20:43

Ohje... Gute Besserung!

Ich hatte nach meinem Bandscheibenvorfall im Dezember auch Befürchtungen....
Aber eine Veränderung der Sitzposition + Stützkissen und alles ist fein :-)


Zurück zu „Online-Racing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast